Ana səhifə

Professionelle Koordination


Yüklə 14.36 Kb.
tarix17.06.2016
ölçüsü14.36 Kb.
G

emeinnützige Stiftung für Entwicklungshilfe


"Professionelle Koordination“

ProfKo


Ul. Pionerskaja 61, 236 016 Kaliningrad, Russland,

Tel: 00 7 0112/ 36 90 90, Tel/ Fax: 007 0112/ 35 99 22,

e-mail: profko@-byteсity.ru, www: http://www.profko.ru



an Stiftung Het R.C. “Maagdenhuis”


Herengracht 220 NL-1016 BT Amsterdam

Tel.: 0031-20-6243903. Fax: 0031-20-6382814

E-Mail: info@maagdenhuis.nl



REF. NR. 2007/400 С Kaliningrad, 25.09.2008
Bericht über das Projekt „Unterstützung der Entwicklung des Gemeinschaftsgedankens in den ländlichen Gebieten“.

Ende des Jahres 2006 haben die zusammenarbeitenden Niederländischen Stiftungen der gemeinnützigen Stiftung für Entwicklungshilfe „ProfKo“ eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 10 000 Euro geleistet. Das genannte Projekt bezweckte der Beistand bei der Entwicklung der gesellschaftlichen Initiativen auf dem Lande. Im Zeitraum von 22.05.2007 bis 26.02.2008 wurden 14 Kleinprojekte für die Gesamtsumme von 345 296 Rubeln finanziert.



Die größte Anzahl der finanzierten Projekte ist aus Rayon Nesterov:

  1. Projekt 2007/400C-1 – Bezahlung der Stereoanlage für das Reha-Zentrum „Jung und Alt“ in der Siedlung Puschkino. Das Zentrum ist für 10 Ältere und Behindere, sowie für 21 minderjährige Kinder bestimmt. Die Kinder haben alle sehr niedrigen sozialen Status. Die Eröffnung von einem psychologischen Raum ermöglicht den Leuten in schwieriger Lage Angst und Depression zu überwinden, das Interesse zum Leben zurückzubekommen. Für die Ausrüstung dieses Raumes wurde eine Stereoanlage angeschafft. Bereitgestellt: 9 490 Rubel.

  2. Projekt 2007/400C-2 – Bezahlung der Fahrt für behinderte und sozial schwache Kinder der Stadt Nesterov ins orthodoxe Kloster, auf die Kurische Nehrung, und nach Kaliningrad. Das Ziel dieses Projektes ist das Einbeziehen der Kinder in die Kultur, in die Natur, in die Kommunikation mit der Gesellschaft. Daran haben mehr als 150 Kinder teilgenommen. Bereitgestellt: 34 000 Rubel.

  3. Projekt 2007/400C-4 – Bezahlung der Transportkosten für die Fahrt der Veteranen. Ziel der Fahrt: Besuch der Gedenkorten der Oblast Kaliningrad. An diesem Ausflug haben 50 Veteranen teilgenommen. Bereitgestellt: 10 000 Rubel.

  4. Projekt 2007/400C-7 – Bezahlung des Rayonfestes „Russische Matrjoschka“ in Nesterov. Ziel des Projektes: Erwecken vom Interesse der Kinder an Russische Volkskunst. Teilgenommen haben insgesamt 200 Personen (Kinder mit beschränkten Möglichkeiten und Kinder aus sozial schwachen Familien im Alter von 7-16 Jahren). Bereitgestellt: 15 850 Rubel.

  5. Projekt 2007/400C-9 – Bezahlung von Stereoanlagen für Kulturhäuser der Siedlungen Krasnolesje und Kalinino. Ziel des Projekts: Kinder aus sozial schwachen Familien zu den Aktivitäten des Klubs heranzuziehen; Verstärkung der positiven Atmosphäre der Jugend durch verschiedene Veranstaltungen. Es sind Kinder im Alter von 7 bis 16 Jahre. Bereitgestellt: 28 400 Rubel.

  6. Projekt 2007/400C-11 – Bezahlung der Fahrt für behinderte Leute aus dem Kreis Nesterow ins Frauenkloster. Bereitgestellt: 10 000 Rubel.

  7. Projekt 2007/400C-12 – Durchführung von Ausstellung für Behinderte aus dem Kreis Nesterow. Für die gewährten Mittel wurden die Ausstellungsständer gekauft und die Beförderung von Behinderten nach Nesterow bezahlt. Bereitgestellt: 10 000 Rubel.

  8. Projekt 2007/423C – Zusatzbezahlung der Spielgeräten in 4 Siedlungen Rayon Nesterow (Siedlungen Tschernyschewskoje, Iljinskoje, Sadowoje, Prigorodnoje). Bereitgestellt: 99 368 Rubel (Siehe Bericht 2007/423C).

Aus Rayon Krasnosnamensk sind folgende Projekte finanziert worden:

  1. Projekt 2007/400C-3 – Bezahlung vom Spielplatz in der Siedlung Ostrogozhskoje. Ziel des Projekts: Einrichtung vom Erholungsplatz für die Kinder und andere Bewohner der Siedlung. Bereitgestellt: 31 711 Rubel.

  2. Projekt 2007/400C-10 – Bezahlung des Gänsefestes in der Siedlung Pravdino. Die wichtigste Besonderheit der Siedlung ist die Liebe zu den Gänsen. Mehr als 100 Familien verfügen über Gänse Ziel des Projektes: Einigung von allen Dorfbewohnern durch das gemeinsame Fest mit allerart Wettbewerben: Gänserennen, die schwerste Gans, das beste Gänsepaar, das beste Lied über die Gans usw. Bereitgestellt: 20 000 Rubel.

Kulturhaus Laduschkin:

  1. Projekt 2007/400C-5 – Bezahlung der Kosten für das Nähen von Kostümen im Kulturhaus der Stadt Laduschkin. Es gibt drei Tanzgruppen: Volkstanz, Gesellschaftstänze modernen Tanz, die ca. 30 Kinder besuchen. Ziel: neue Kostüme für die Bühnenauftritte. Bereitgestellt: 19 670 Rubel. Ausgegeben 17 367 Rubel.

Rayon Slawsk:

  1. Projekt 2007/400C-8 – Bezahlung des Vorhanges fürs Kulturhaus der Siedlung Jasnoje. Ziel des Projekts: Schaffung von guten Bedingungen für die Theatergruppe. Dieses Projekt hat eine besondere Bedeutung im Rahmen des gesamten Projektes der Unterstützung der ländlichen Initiativen. Als Gouverneur Herr G. Boos Slawskij Rayon offiziell besuchte, schätzte er die Initiative der Theatergruppe und unterschrieb gleich das Dokument über die Gewährleistung von 900 000 Rubeln für die Renovierung und 100 000 Rubeln für die Anschaffung von Musikinstrumenten. Die Initiativgruppe ist überzeugt: wenn nicht die erste Unterstützung seitens niederländischen Stiftungen, hätte das Kulturhaus keine Hilfe vom Gouverneur bekommen. Fotos werden beigelegt. Bereitgestellt seitens CNF: 20 930 Rubel.

  2. Projekt 2008/400C-13 Bezahlung der Kostüme für die Sängergruppe „Rossejuschka“ bei der Musikschule für Kinder der Siedlung Bolschakowo. Zur Gruppe gehören 11 Kinder: 9 Mädchen, 2 Jungen. und 2 Erwachsenen: die Leiterin der Gruppe und ein Begleiter. Fast alle Mitglieder der Gruppe kommen aus sozial schwachen Dorffamilien, in manchen von denen die Eltern arbeitslos sind. Ziel des Projektes ist es, dass die Kinder nicht auf der Straße bleiben, Drogen nehmen und Alkohol konsumieren, sondern russische Folklore, Musik und Bräuche erlernen und sich dadurch harmonisch entwickeln. Fotos werden beigelegt. Bereitgestellt: 27 900 Rub.

Kaliningrad:

  1. Projekt 2007/400C-6 – Bezahlung der Veröffentlichung der APPAREL – Zeitung für Behinderte in ländlichen Rayons Kaliningrader Gebiets. Die Zeitung beinhaltet verschiedene Materialien für Behinderte Kinder und ihre Eltern, die wegen der Entfernung von Kaliningrad keine Möglichkeit haben die aktuelle und wichtige Information zu den Problemen der behinderten Leute zu kriegen. Bereitgestellt: 10 280 Rubel.

Alle diese Kleinprojekte sind abgeschlossen worden, aber die Initiative, die dadurch erweckt worden ist, lebt weiter und produziert neue Ideen.

Profko Vorstand und Team bedanken sich herzlichst bei den Stiftungen für die gewährte Unterstützung und hofft auf die weitere Zusammenarbeit und die erfolgreiche Fortsetzung von entwickelnden Initiativen auf dem Lande.

Der Freifall von diesem Projekt beträgt 6 853 Rubel und wird ins Projekt 2008/400C übertragen.
Im Auftrag von Vorstand

Mit Verehrung



Olga Riebschläger, Geschäftsführerin


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©kagiz.org 2016
rəhbərliyinə müraciət